Meldungen

Auf dem Weg zur offenen Infrastruktur für Sichere Digitale Identitäten: das Projekt SHIELD stellt unter Beteiligung der Hochschule Harz Manifest und Plattform vor

Pressemitteilung

Mit Beteiligung von mehr als 90 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung hat das Projekt SHIELD, darunter ein Team von Wissenschaftlern der Hochschule Harz rund um Prof. Dr. Strack vom netlab des Fachbereichs Automatisierung und Informatik, heute (26.11.) ein Papier mit grundlegenden Eckpunkten veröffentlicht sowie eine Basisversion der MOBILE-X-Plattform für sichere digitale Identitäten im mobilen Einsatz freigegeben. Beides ist wegweisend u.a. mit Blick auf die Dateninfrastruktur GAIA-X, über die zukünftig Datentransfers im europäischen Raum sicher laufen sollen. Weiter gehören dazu auch die gesicherte Kommunikation über den elektronischen Ausweis (eID) u.a. in den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und Bildungswesen, der für alle Bürgerinnen und Bürger zukünftig Standard sein soll. Aus Sachsen-Anhalt ist das Ministerium für Finanzen MF ein SHIELD-Hauptpartner neben Unternehmen, Hochschulen, Kommunen und Verbänden aus Sachsen-Anhalt.

Das Konsortium des Projekts SHIELD hatte sich Mitte 2020 in dem Ideenwettbewerb "Schaufenster Sichere Digitale Identitäten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgesetzt. Für die Experten für Cybersicherheit - darunter Prof. Dr. Hermann Strack von der Hochschule Harz - steht die Frage im Fokus, wie ein digitales Ökosystem für Identitäten zugleich sicher und nutzerfreundlich gestaltet werden kann.

Link zur ausführlichen Pressemitteilung auf eIDAS:

Erfolgreicher erneuter EMREX-Test HS-Harz mit UNIT Norwegen

Aktuelles

In Kooperation mit Stiftung für Hochschulzulassung(SfH) und der Bundesdruckerei wurde erneut ein erfolgreicher Test zum Zeugnisdatenaustausch mit dem EMREX-Netzwerk der EU bei der zuständigen Behörde UNIT Norwegen durchgeführt.

Erstmalig wurde bereits im Herbst 2019 im Projekt StudIES+ (EU CEF) ein EMREX-Test mit der UNIT Norwegen von der Hochschule Harz netlab erfolgreich durchgeführt.

Link zur UNIT Webseite:

Bundesweiter Digitaltag - Digitalisierung gemeinsam gestalten

Pressemitteilung

Der CyberSecurity-Verbund Sachsen-Anhalt beteiligt sich am Digitaltag 2020.

Beim Digitaltag am 19. Juni 2020 werden die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchtet und gemeinsam wird diskutiert werden: über Sorgen und Ängste, über Chancen und Herausforderungen. Gemeinsam werden Einblicke gegeben, Digitalisierung erlebbar und damit verständlich gemacht und Menschen rund um digitale Themen zusammengebracht werden. Dazu haben sich mehr als 20 Partner in einem breiten gesellschaftlichen Bündnis zusammengeschlossen, mit dem Ziel, deutschlandweit einen jährlich stattfinden Aktionstag zu digitalen Themen durchzuführen und die digitale Teilhabe für alle zu fördern. Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

Im Rahmen der Digitalkonferenz Sachsen-Anhalt ist der CyberSecurity-Verbund Sachsen-Anhalt mit einem Fachvortrag vertreten:

Sicherheit für Bürger, Unternehmen & Verwaltungen
Herausforderung CyberSecurity – der CyberSecurity-Verbund Sachsen-Anhalt

Link zur Webseite der Digitalkonferenz Sachsen-Anhalt:

SHIELD: Auf dem Weg zu einem offenen Ökosystem für Sichere Digitale Identitäten

Pressemitteilung

Heute ist das SHIELD-Projekt, das zu den Gewinnern des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgerufenen Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ zählt, offiziell gestartet. Ziel des SHIELD-Projektes ist es, ein offenes, interoperables, vertrauenswürdiges und nutzerfreundliches Ökosystem für Sichere Digitale Identitäten zu entwickeln, damit diese zukünftig in allen praktischen Anwendungsfällen mit Alltagsrelevanz eingesetzt werden können.

Der „CyberSecurity-Verbund Sachsen-Anhalt“ ist mit Vertretern der HS-Harz und der OVGU in dem BMWi geförderten Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ im SHIELD-Projekt vertreten.

Link zur Meldung auf eIDAS:

Handwerksoffensive Sachsen-Anhalt „Handwerk digital“

Pressemitteilung

CyberSecurity-Verbund beteiligt sich mit mehreren Web-Seminaren an der Handwerksoffensive Sachsen-Anhalt „Handwerk digital“.

Mit digitalen Werkzeugen Geschäftsprozesse optimieren, durch Innovation Vorsprung gewinnen, neue Märkte erschließen - das alles verständlich erklärt, praxisorientiert und anfassbar. Das ist die Handwerksoffensive Sachsen-Anhalt. Zu diesem Zweck wird eine Veranstaltungsreihe von Web-Seminaren organisiert , um jene Handwerksbetriebe zu unterstützen, die derzeit nach digitalen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Vertriebs suchen. Der CyberSecurity-Verbund Sachsen-Anhalt trägt im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe insgesamt 4 Seminare bei:

23.04.2020 - Praxistipp: Online Zusammenarbeit mit EGroupware, sicher und DSGVO-konform
30.04.2020 - Praxistipp: Sichere Nutzung von Geräten mit Internet
05.05.2020 - Praxistipp: Einfache Schritte zum IT Basisschutz
07.05.2020 - Praxistipp: Verschlüsselte und sichere Kommunikation

Link zur Veranstaltungsreihe der Handwerksoffensive: